Mittelalterliche Heerlager

Lagerleben

Besuche die verschiedenen Heerlager. Traue dich, frag sie nach ihrer Herkunft

Waffen

Bist du Mutig, so Frag sie nach ihren Waffen. Stolz werden sie dir ihre Keulen, Schwerter und Speere erklären

Kochen

Mit viel Hingabe bereiten die Köche der Heerlager ihre speisen in Mittelalterlichen Feldküchen zu. Gar Rigorose Festgelage.  Mit etwas Glück bekommst du einen Happen ab.



-  Die Wanderer -

Eine Gruppe die sich aus verschiedenen Zeitepochen vom 8jh.-bis zum 16jh zusammensetzt.

Geführt von einem Gewürzhändler aus dem Osten Europas der mit seinem Gefolge auf Handelsreise von Byzanz Richtung Birka Ist. Wo er seine wahren wie Salz, Gewürze , wie auch Seidenraupenkokos Verkaufen möchte.

 

Er wird von einem Wikinger Begleitet der seine Dienste in Byzanz Beendet hat und jetzt auf der Heimreise den Schutz des Händlers und seinem Gefolge Garantiert . Wie auch der Soldaten mit seinen Wahlbüchsen.

 Zur Übernachtung nutzen sie ihre Jurte wie Zelte welche sie Mitführen. Das Leben wie Regeln in einer Jurte näher bringen, und Im Lager Kochen. Sowie Fragen zu unserer Darstehlung geben wie auch den Mitgeführten Waffen.


- Midgards Ulf Kjeden -

Wie Phönix aus der Asche sind wir neu formiert und bereit.

Verkettet miteinander sind wir ein bunte Ansammlung von Persönlichkeiten, jeder von uns bringt Talente und Fähigkeiten mit um die Menschen da draussen zu unterhalten und die Geschichte wieder lebendig werden zu lassen.

 

Wir freuen uns der Welt zu zeigen und da draussen zu wirken 



- Frohburger Gesyndel -

Wir sind das Frohburger Gesyndel. Der letzte Haufen, der hoch oben in der Burg haust,

 

bestehend aus Söldner, Handwerker, Händler, Recken und holden Maiden.

Unser gemeinnütziger Verein hat sich das Ziel gesetzt, dem Volk die mittelalterlichen Zeiten mit all seinen Bräuchen, Sitten und Facetten wieder näher zu bringen.

 

Aus diesem Grunde ziehen wir als Söldner und fahrendes Handwerkervolk von Stätte zu Stätte.

Für das Papier ist der Papierschöpfer Egalius vom Rumpel zuständig.

 

In seiner Papierschöpferi macht er nicht nur verschiedene handgeschöpfte Papiere,

er bedruckt diese auch gleich mit seinen selbstgeschnitzten Holzstich-Druckplatten.